Philips Senseo HD6564/60 Viva Café Kaffeepadmaschine, 1450, schwarz

62 99
+


Produktbeschreibung

  • Duo Select für wahlweise 2 verschiedene Kaffee-Intensitäten
  • Crema Plus für eine dichtere, goldbraune und feinporige Crema
  • Kaffee Boost Technologie; entfaltet den vollen Geschmack des Kaffeepads
  • Individuell einstellbare Kaffeemenge
  • Höhenverstellbarer Kaffeeauslauf aus Metall; für die Lieblingstasse

Produktbeschreibung

Mit der neuen Senseo Viva Café Duo Select, haben Sie die Wahl - ganz so wie Sie es sich wünschen. Das spezielle Duo Select Brühverfahren extrahiert bis zu 18% mehr Kaffee-Aromen für einen reichhaltigeren volleren Kaffeegenuß aus jedem Pad. Wählen Sie ab sofort einfach zwischen einen klassischen Senseo und eine volleren, reichhaltigeren Kaffee-Geschmack. Das einzigartige SENSEO Crema Plus-System garantieren jetzt eine noch dichtere, goldbraune und feinporige Crema bei jedem Kaffee. Die 45 Aroma-Düsen Kaffee Boost Technologie sorgen für eine feinmaschige Verteilung des Wassers über das gesamte Pad und holt damit das Beste aus Ihrem Pad heraus – ob für 1 oder 2 Tassen gleichzeitig. Jede Tasse wird frisch gebrüht, sodass Ihr Kaffee stets ein ausgewogenes und volles Aroma entfalten kann. Die neue Senseo Viva Café ist mit ihrem ikonischen Design auch optisch ein echtes Highlight in Ihrer Küche.

Set enthält:

1 Kaffeepadmaschine


Kundenbewertungen(3)

Bewertung schreiben
Barbara
4. August 2018
Sie ist schnell aufgestellt, da man nur ein paar Schutzfolien entfernen und den Kaffeeauslauf und die Abstellflu00e4che fu00fcr die Tassen einsetzen muss. Wasser in den Tank und schon kanns losgehen. Wie bei allen Kaffeemaschinen muss man sie erst mal mit Wasser durchspu00fclen, bevor man sich die erste Tasse Kaffee gu00f6nnt. Das ist aber sehr schnell gemacht und auch in der Anleitung genau beschrieben, da kann nichts schief gehen. Die Bedienknu00f6pfe sind vorne, also gut erreichbar.

Das Wasser ist sehr schnell aufgewu00e4rmt und durchgelaufen, so dass man wirklich nicht lange warten muss. Wahlweise kann man sich 1 oder 2 Tassen aufbru00fchen. Der Kaffee hat eine leichte Crema, eine angenehme Temperatur (man verbru00fcht sich nicht den Mund) und schmeckt sehr gut. Die Wassermenge bei einer Tasse reicht wirklich genau fu00fcr unsere Kaffeetassen. Es gibt hier auch die Mu00f6glichkeit die Wassermenge zu reduzieren, wenn man stu00e4rkeren Kaffee mu00f6chte. Der Tank fasst u00fcbrigens ca 1 Liter, also eher nichts fu00fcr Vieltrinker, ausser man stu00f6rt sich nicht daran mind. 1x tu00e4glich aufzufu00fcllen.

Den Kaffeeauslauf kann man in der Hu00f6he verstellen, hohe Tassen bis max 10 cm passen drunter. Die Teile sind alle leicht abzunehmen und zu reinigen. Man ku00f6nnte sie in die Spu00fclmaschine geben, aber da Plastik (Wassertank) doch durchaus mal tru00fcb wird, wasche ich die Sachen lieber von Hand.

Optisch sieht die Kaffeemaschine sehr gut aus, sie ist auch sauber verarbeitet. Den durchsichtigen Wassertank finde ich sehr praktisch, da man jederzeit die Fu00fcllhu00f6he sieht.

Wir sind zufrieden mit dieser Kaffeemaschine und ku00f6nnen sie empfehlen.
KindOfBlue
4. August 2018
Viele mu00f6gen keinen Senseo-Kaffee. Das sind meiner Erfahrung nach aber Leute, die ihren Kaffee gerne sehr stark und eher bitter mu00f6gen.
Ich gehu00f6re eher zur Kategorie
Snoopy
7. August 2018
.. what else? Kurzes Fazit zum aktuellen Modell Senseo HD6564/60: die folgenden Kinderkrankheiten sind geheilt.

Ein Ru00fcckblick: Das Bru00fchsystem des jetzigen Modells HD6564 verspricht stets die richtige Menge Wasser und Kaffee.
Das patentierte Bru00fchsystem spricht fu00fcr sich. Dem war aber nicht immer so. Verbru00fchungen war leider mu00f6glich.
In 2009 kam es zu einem Ru00fcckruf von Senseo's, die in den Jahren 2006 bis 2008 hergestellt bzw. verkauft wurden.
Bei der urspru00fcnglichen Senseo HD7800 konnte geu00f6ffnet ein bis zu 90 Grad heiu00dfer Wasserstrahl entgegenspritzen.
Philips hatte die Senseo dann von der technischen Konstruktion her veru00e4ndert, fehlerfrei war sie weiter nicht.
Durch u00fcbermu00e4u00dfige Kalkablagerungen konnte der Wasserboiler platzen und heiu00dfes Wasser dann u00fcberschwappen.

Doch nun wieder zuru00fcck zur Gegenwart, bei einer leckeren Tasse Kaffee: die Auswahl der Senseo-Pads ist riesig.
Sie haben die Wahl aber nicht nur bei den Pads, sondern dank Duo Select jetzt auch die Wahl bei der Intensitu00e4t.
Laut Philips extrahiert das spezielle Bru00fchverfahren bis zu 18 % mehr Kaffee-Aromen, und das schmeckt man.

Die unverbindliche Preisempfehlung (UPE) liegt bei Euro 105,-, bei Verkaufspreis liegt derzeit ei Euro 90,.
Manchmal gibt es Aktionen, derzeit jedoch nicht. Wer warten kann, macht spu00e4ter vielleicht ein Schnu00e4ppchen.

Heutzutage hat man eine grou00dfe Auswahl, so dass man sich die Senseo nach seinem Geschmack aussuchen kann.
Wer sich im Vorfeld seine Gedanken macht und seine Erwartungshaltungen absteckt, wird schnell fu00fcndig werden.

Und probieren geht u00fcber studieren: in vielen Elektromu00e4rkten kann man probeweise einen Kaffee probieren.
Wu00e4hlen Sie hierbei eine u00e4hnliche Sorte, damit Sie nicht u00c4pfeln mit Birnen vergleichen. Kaffee, what else.

Die Gru00f6u00dfe des Wasserstanks (0,9 Liter) spielt fu00fcr uns bei kompakten Kaffeemaschinen (Pad/Kapsel) keine Rolle.
Die sind mit nur einem Handgriff gleich wieder aufgefu00fcllt. Wartezeiten gibt's nur beim grou00dfen Kaffeeklatsch.

Die Verarbeitung ist einfach, aber in Ordnung, und dem Preis angemessen. Der Kaffeeauslauf ist aus Metall.
Auch wenn die abnehmbaren Teile spu00fclmaschinenfest sind, so empfehlen wir die Reinigung wie zu Oma's Zeiten.
Das geht nicht minder schnell, schont die Plastikteile. Die Reinigung ist kinderleicht und gleich erledigt.

Apropos Kaffeeauslauf: der lu00e4sst sich hu00f6henverstellen und passt damit auch fu00fcr gru00f6u00dfere (Lieblings-)Tassen.
Und apropos Tassen: die Kaffeemenge ist individuell einstellbar, damit fu00fcllt man jede Tasse nach Geschmack.

Die Senseo-Kaffeepadmaschine gefu00e4llt uns. Und wer spontan einen Kaffee genieu00dfen mu00f6chte, hat die Auswahl.
u00dcber ein Dutzend verschiedene Sorten sind derzeit erhu00e4ltlich, eine Tasse Kaffee ist zudem schnell zubereitet.
Und die Senseo-Pads bekommt man entweder online oder in jedem Lebensmittelgeschu00e4ft vor Ort. Where else?
Bei Nespresso gestaltet sich der Nachschub nicht so einfach, hier finden wir die Senseo-Lu00f6sung eleganter.

Da wir an der einen und anderen Stelle schon einen Vergleich mit Nespresso-Kapselmaschinen gezogen haben.
Die Crema sowie die Temperatur des Espresso gefu00e4llt uns bei unserer Nespresso-Kapselmaschine schon besser.
Aber auch bei der Senseo ist ein Vorheizen der Tassen nicht notwendig. Die Abschaltung erfolgt nach 30 min.

Der Entkalker von Senseo kostet Euro 8,-. Glu00e4ser im 2er Pack: Euro 11,-. Der Milchaufschu00e4umer: Euro 56,-.
u00dcbrigens: Ersatzteile wie Abtropfschale (Euro 6,-), Tassentablett (Euro 10,-) lassen sich nachbestellen.

Probier-Tipp: Haben Sie schon die neue Sorte Latte Macchiato von Senseo probiert. Schmeckt uns gut.

Sollte sich unser bisheriger Eindruck u00e4ndern, werden wir dies hier natu00fcrlich sehr gern entsprechend ergu00e4nzen.

Wenn Ihnen die Rezension gefallen hat, freuen wir uns u00fcber eine entsprechende